Datum und Uhrzeit
24.09.2020
19:30 ‐ 21:30

Jugend­bil­dungs­maß­nah­men (JUBI) und Maßnah­men zur Aus- und Fort­bil­dung von ehren­amt­li­chen Jugend­lei­te­rin­nen und Jugend­lei­tern (AEJ) planen, durch­füh­ren, abrech­nen — Der Baye­ri­schen Jugend­ring fördert die Durch­füh­rung von Jubis und AEJs.

Um einen Zuschuss bekom­men zu können, ist die Einhal­tung von Richt­li­ni­en erfor­der­lich.

Wir wollen zeigen, dass es gar nicht so schwer ist, eine zuschuss­fä­hi­ge Veran­stal­tung durch­zu­füh­ren.

  • Was sind über­haupt „Jubis“/AEJ-Maßnahmen?
  • Wer darf sie veran­stal­ten?
  • Wer darf daran teil­neh­men?
  • Was muss/darf man da machen?
  • Wie wird eine solche Veran­stal­tung finan­ziert?
  • Häufi­ge Problem­fäl­le

Es besteht ausrei­chend Zeit auf Fragen der Teil­neh­men­den einzu­ge­hen

Anhand prak­ti­scher Beispie­le werden wir versu­chen, all diese Fragen – und noch mehr – zu beant­wor­ten. Die Teil­nah­me ist kosten­frei.

Leitung: Detlef Stau­de, stell­ver­tre­ten­der Vorsit­zen­der des Stadt­ju­gend­rings, Vorsit­zen­der der BSJ-Regens­burg, Vereins­ma­na­ger – A – des BLSV

Anmel­dung bis spätes­tens zum 17.09.2020

Buchun­gen

Buchun­gen sind für diese Veran­stal­tung nicht mehr möglich.