Datum und Uhrzeit
04.05.2020 — 08.05.2020
Ganz­tä­gig

Du schreibst gerne und hast Freu­de am Verfas­sen von Texten?

Du woll­test Politiker_innen schon immer auf den Zahn fühlen?

Dann bist du genau rich­tig bei unse­rer:

Schreib­werk­statt inklu­si­ve Berlin­fahrt

Im Laufe unse­res Schreib­werk­statt­pro­jekts wirst du zu einem/einer Nachwuchsjournalist_in ausge­bil­det und erar­bei­test gemein­sam mit ande­ren Texte für das Jugend­ma­ga­zin ENTWEDER/ODER. Bei unse­ren Schreib­werk­statt­tref­fen lernst du auf was, beim Verfas­sen von Texten oder dem Führen von Inter­views, geach­tet werden soll­te. Dies wird auf der Berlin­fahrt prak­tisch auspro­biert. Dort besu­chen wir den Bundes­tag und inter­view­en Politker_innen im Pres­se­be­reich. Deine selbst verfass­ten Texte werden am Ende der Schreib­werk­statt in der Entweder/ODER veröf­fent­licht. Dabei kannst du mitbe­stim­men, welchem Inhalt sich das Maga­zin widmen soll.

 

Schreib­werk­statt­tref­fen Teil 1: Frei­tag 24. April 2020, Beginn 13:00 Uhr

Berlin­fahrt: Montag 04.05.2020- Frei­tag 08.05.2020

Schreib­werk­statt­tref­fen Teil 2: Frei­tag, 19. Juni 2020, Beginn 13:00 Uhr

 

Teil­neh­men können Jugend­li­che, im Alter zwischen 14 und 20 Jahren. Es sind Jugend­li­che aus allen Schul­for­men herz­lich will­kom­men.

 

Kosten für die Berlin­fahrt (An-&Abreise, Unter­kunft und Voll­pen­si­on) 135,- Euro für Ehren­amt­li­che

150,- Euro für Inter­es­sier­te

 

Weite­re Infor­ma­tio­nen zur Anmel­dung findet ihr auf unse­rer Hompa­ge: www.jugend-regensburg.de/programm/

Anmel­de­schluss: 29.03.2020

Schi­cke uns bitte nach dem Absen­den des Anmel­de­for­mu­lars per Mail die ausge­füll­te Pres­se­ak­kre­di­tie­rung und alle weite­ren erfor­der­li­chen Unter­la­gen an:
anmeldung@jugend-regensburg.de — danach erhältst du von uns eine Anmel­de­be­stä­ti­gung.

Bei der Anmel­dung berück­sich­ti­gen wir ehren­amt­li­ches oder frei­wil­li­ges Enga­ge­ment. Die Grup­pen­grö­ße ist auf maxi­mal 15 Jugend­li­che begrenzt. Wir stel­len auf Wunsch gerne einen Antrag auf Schul­be­frei­ung aus. Im Regel­fall klappt das bei den Schu­len ohne größe­re Proble­me. Die endgül­ti­ge Entschei­dung liegt jedoch bei der/dem jewei­li­gen Schulleiter_in. Der Teil­nah­me­bei­trag wird mit der Anmel­de­be­stä­ti­gung in Rech­nung gestellt.