März

28.03.2020
Ganz­tä­gig
Land­tags­fahrt mit Besuch in der Ther­me Erding
Baye­ri­scher Land­tag — Maxi­mi­lia­ne­um, München

Der Stadt­ju­gend­ring, die Sport­ju­gend Regens­burg und die Wasser­wacht laden Jugend­li­che und junge Ehren­amt­li­che zu einer Fahrt nach München ein. Dort besich­ti­gen wir den Baye­ri­schen Land­tag. Danach geht es in die „Ther­me Erding“.
Im Baye­ri­schen Land­tag nehmen wir auf der Regie­rungs­bank platz und können Fragen an den Regens­bur­ger Abge­ord­ne­ten Jürgen Mistol stel­len. Im Anschluss werden uns noch so manche Türen geöff­net, die sonst verschlos­sen blei­ben.
Danach geht es weiter in die Ther­me Erding. In Euro­pas größ­ter Rutschen­welt können sich alle Teilnehmer_innen rich­tig austo­ben. Die Fahrt soll ein Danke­schön des Stadt­ju­gend­rings für alle jungen Menschen sein, die sich ehren­amt­lich enga­gie­ren und poli­tisch einbrin­gen.

Wir tref­fen uns am 28. März um 07:45 Uhr an der Trep­pe vor dem Regens­bur­ger Haupt­bahn­hof. Abfahrt ist um 08:00 Uhr. Wir kommen in den Abend­stun­den, je nach Verkehr, wieder in Regens­burg an. Teil­neh­men können alle inter­es­sier­te Jugend­li­che, junge Betreuer_innen und Jugendleiter_innen in der verband­li­chen Jugend­ar­beit ab 14 Jahren.
Für ehren­amt­lich Enga­gier­te kostet das Ganze nur 15,- €; für alle ande­re Inter­es­sier­te 25,- €.

28.03.2020
8:00 ‐ 16:30
Erster Hilfe Kurs
Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­ring, Regens­burg

Wir bieten einen Erste Hilfe Grund­kurs für alle Inter­es­sier­ten aus unse­ren Jugend­ver­bän­den an.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zum Kurs­in­halt und wo ihr diesen Kurs einbrin­gen könnt, findet ihr unter: http://bit.ly/2SnAIgz

 

Der Erste Hilfe Grund­kurs wendet sich grund­sätz­lich an alle Inter­es­sier­ten, da keiner­lei Vorkennt­nis­se erfor­der­lich sind. Die hohe Anzahl von Notfäl­len in den verschie­dens­ten Berei­chen macht es drin­gend notwen­dig, möglichst viele Erst­hel­fer auszu­bil­den.

Themen und Anwen­dun­gen

  • Eigen­schutz und Absi­chern von Unfall­stel­len
  • Helfen bei Unfäl­len
  • Wund­ver­sor­gung
  • Umgang mit Gelenk­ver­let­zun­gen und Knochen­brü­chen
  • Verbren­nun­gen, Hitze-/Käl­te­schä­den
  • Verät­zun­gen
  • Vergif­tun­gen
  • lebens­ret­ten­de Sofort­maß­nah­men wie stabi­le Seiten­la­ge und Wieder­be­le­bung
  • zahl­rei­che prak­ti­sche Übungs­mög­lich­kei­ten

Rich­tig helfen können – ein gutes Gefühl!” Dieser Lehr­gang liefert Ihnen die Hand­lungs­si­cher­heit in Erster Hilfe bei nahe­zu jedem Notfall in Frei­zeit und Beruf.”

Mai

04.05.2020 — 08.05.2020
Ganz­tä­gig
Schreib­werk­statt + Berlin­fahrt

Im Laufe unse­res Schreib­werk­statt­pro­jekts wirst du zu einem/einer Nachwuchsjournalist_in ausge­bil­det und erar­bei­test gemein­sam mit ande­ren Texte für das Jugend­ma­ga­zin ENTWEDER/ODER.

20.05.2020
19:00 ‐ 20:30
Konsum­kri­ti­sche Stadt­füh­rung
Welt­la­den una terra, Regens­burg

Einge­la­den sind junge Betreuer_innen, Jugendleiter_innen, Enga­gier­te in der verband­li­chen Jugend­ar­beit ab 14 Jahre

 

Inhal­te:

Eine Entde­ckungs­rei­se durch die globa­li­sier­te Marken- und Produkt­welt in unse­rer Innen­stadt mit vielen einfa­chen Alter­na­ti­ven für bewuss­ten Konsum.

Kaffee, ein voll­ende­ter Genuss mit Neben­wir­kun­gen? Warum stirbt der Regen­wald für unse­re Wurst? Macht Scho­ko­la­de glück­lich und wenn ja, wen? Eine Jeans auf Welt­rei­se – sind die Arbeits­be­din­gun­gen auch so cool und sexy?

Bei unse­rem Stadt­rund­gang geht es um Globa­li­sie­rung und nach­hal­ti­gen Konsum. Sie erfah­ren, wie Ihr Einkaufs­ver­hal­ten mit ökolo­gi­schen und sozia­len Miss­stän­den in ande­ren Regio­nen der Welt zusam­men­hängt und wie wir alle durch bewuss­ten Konsum posi­tiv Einfluss nehmen können. Es geht nicht nur um Kritik, sondern wir zeigen vor allem posi­ti­ve Ansät­ze und erwei­tern das Bewusst­sein für welt­wei­te Zusam­men­hän­ge, für Gerech­tig­keit und für unse­re Verant­wor­tung.

Das Ziel ist: Aktiv werden, statt einfach hinzu­neh­men; genau­er hinschau­en, statt sich bequem zurück­zu­leh­nen.

Leitung:

Sabi­ne Leist­ner, Welt­la­den una terra

Kosten:

Es entste­hen keine Kosten. Fahrt­kos­ten können nicht erstat­tet werden.

 

28.05.2020 — 31.05.2020
Ganz­tä­gig
European Youth Event

Reise­zeit­raum: 28–31 Mai. 2020
Dieses Jahr findet das European Youth Event in Stras­bourg statt. Auch der Stadt­ju­gend­ring möch­te sich diese Gele­gen­heit nicht entge­hen lassen. Teil­neh­men können Jugend­li­che ab 14 Jahren.
Der Teil­neh­mer­be­trag ist abhän­gig von der Anzahl der Teilnehmer_innen. Wir versu­chen diesen unter 100 Euro zu halten.
Hier der Link zum Programm:
http://www.europarl.europa.eu/european-youth-event/en/programme.html

Juni

02.06.2020
19:30 ‐ 21:00
Zeit­ma­nage­ment — beruf­li­che, priva­te und ehren­amt­li­che Termi­ne unter einen Hut brin­gen
Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­ring, Regens­burg

Das Semi­nar rich­tet sich in erster Linie an Mitarbeiter_innen mit mehre­ren
Funk­tio­nen in einem Jugend­ver­band oder Verein. Die Inhal­te sind aber auch für die
tägli­che Praxis im eige­nen Lebens­um­feld verwend­bar.

Inhal­te:

  • Selbst­test zum eige­nen Zeit­ma­nage­ment
  • Ziele defi­nie­ren – schrift­lich planen
  • Tages‑, Wochen‑, Monats‑, Jahres­pla­nung
  • Prio­ri­tä­ten setzen – Zeit­die­be fassen – Umgang mit Zeit­druck
  • Dele­gie­ren – kose­quent blei­ben
  • Check­lis­ten verwen­den – effek­ti­ve Abla­ge von Unter­la­gen

Refe­rent:

Detlef Stau­de (Sport­ju­gend), Vereins­ma­na­ger mit A‑Lizenz; stell­vert. Vorsit­zen­der des Stadt­ju­gend­rings

Kosten:

Es entste­hen keine Kosten. Fahrt­kos­ten können nicht erstat­tet werden. Tagungs­ge­trän­ke und snacks stehen zur Verfü­gung.

Juli

16.07.2020
8:00 ‐ 12:30
Wir machen eine Schü­ler­zei­tung
Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­ring, Regens­burg

Deine Klas­se, Schu­le oder Jugend­grup­pe möch­te eine Schü­ler- oder Jugend­zei­tung veröf­fent­li­chen und Du möch­test daran mitar­bei­ten?

Im Grund­kurs erläu­tern wir alle wich­ti­gen Schrit­te von der Idee bis zur Erstel­lung. Zudem bekommst Du prak­ti­sche Tipps zum Foto­gra­fie­ren und zur Bild­be­ar­bei­tung.

Ablauf:

  • 08:00 bis 08:30 Uhr
    • Anrei­se – zur Begrü­ßung stehen Geträn­ke und Gebäck bereit
  • 08:30 bis 09:30 Uhr
    • Grund­sätz­li­che Vorüber­le­gun­gen (Seiten­zahl, Format, Titel­sei­te, Aufla­ge, Druck, Kosten, Redak­ti­ons­team, Recht­li­ches – Impres­sum, Copy­right …)
  • 09:30 bis 11:00 Uhr
    • Inhal­te, Themen, Texte – Grund­la­gen zum Verfas­sen einer Einla­dung zu einer Veran­stal­tung, eines Berich­tes, einer Repor­ta­ge (W‑Fragen)
      Inter­views vorbe­rei­ten – führen – schrei­ben
  • 11:00 bis 12:00 Uhr
    • Gestal­tung und Layout von Seiten auf dem PC / Laptop
      (Fotos, Texte, Grafi­ken)
  • 12:00 bis 12:30 Uhr
    • Frage­run­de zum Schluss, Sons­ti­ges, Wie geht es weiter?
      Gemein­sa­mer Imbiss

Refe­ren­ten:

Phil­ipp Seitz, Vorsit­zen­der des StJR

Detlef Stau­de, stell­ver­tre­ten­der Vorsit­zen­der des StJR

Korbi­ni­an Schütz, Sport­ju­gend Regens­burg im BLSV

Kosten

Es entste­hen keine Kosten. Fahrt­kos­ten können nicht erstat­tet werden. Für Geträn­ke und Verpfle­gung ist gesorgt.

Teil­neh­mer Bis zu 20 inter­es­sier­te Schü­ler _innen/ Jugend­li­che ab 14 Jahre

Okto­ber

06.10.2020
19:30 ‐ 21:00
Ohne Moos nichts los! — Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten in der Jugend­ar­beit
Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­ring, Regens­burg

Einge­la­den sind inter­es­sier­te Mitarbeiter_innen in der Jugend­ar­beit ab 15 Jahre, insbe­son­de­re Jugendkassierer_innen!

Inhal­te:

  • Zuschuss­an­trä­ge an den Stadt­ju­gend­ring – Grund­för­de­rung, Frei­zeit­maß­nah­men, Grup­pen­lei­ter­aus- und ‑fort­bil­dung, Öffent­lich­keits­ar­beit und Veran­stal­tun­gen, „Tole­ranz und Demo­kra­tie in Regens­burg“
  • Inter­na­tio­na­le Jugend­be­geg­nun­gen – Zuschüs­se für sport­li­che und verband­li­che Jugend­ar­beit der Stadt
  • Julei­ca – Antrags­stel­lung und Möglich­kei­ten
  • Kurze Über­sicht über weite­re Zuschuss­mög­lich­kei­ten, insbe­son­de­re des Bundes, des Landes, des Bezirks- und des Kreis­ju­gend­rings (auf Anfra­ge) und der Stadt
    Diskus­si­on – Sons­ti­ges

Leitung:

Detlef Stau­de, stell­ver­tre­ten­der Vorsit­zen­der des Stadt­ju­gend­rings, Vorsit­zen­der der BSJ-Regens­burg, Vereins­ma­na­ger – A – des BLSV

Kosten:

Es entste­hen keine Kosten. Fahrt­kos­ten können nicht erstat­tet werden. Während des Semi­nars gibt es klei­ne snacks für alle Teilnehmer_innen. Tagungs­ge­trän­ke stehen zur Verfü­gung.