Seit Mitte März stehen alle Räder still. Oder?
Nicht ganz! Wir muss­ten tatsäch­lich fast alle unse­rer Veran­stal­tun­gen, Fahr­ten und Tref­fen absa­gen.
Darun­ter haben das Jugend­ma­ga­zin, die Land­tags­fahrt oder die Fahrt nach Brixen gezählt.
Das macht auch uns sehr trau­rig. Leider müssen wir auch alles weite­re vorerst bis August absa­gen.
Gleich­zei­tig arbei­ten wir natür­lich daran, nun alle mögli­chen Veran­stal­tun­gen ins Netz zu verla­gern — das braucht aber alles seine Zeit und manch­mal auch etwas Krea­ti­vi­tät.

Deshalb hier der Hinweis für unse­re erste Online­ver­an­stal­tung:

Zeit­ma­nage­ment — beruf­li­che, priva­te und ehren­amt­li­che Termi­ne unter einen Hut brin­gen

Und auch in Zukunft werden weite­re Semi­na­re folgen, die wir auf Face­book, auf Insta­gram ( beide­ma­le @stadtjugend) und hier veröf­fent­li­chen und bewer­ben werden.

Bleibt also aufmerk­sam. Vor allem aber: bleibt gesund und weiter­hin so vernünf­tig wie bisher, dann schaf­fen wir es gemein­sam durch diese Situa­ti­on!