Ganz nach dem Motto “Aus alt mach neu” tref­fen bei uns Nach­hal­tig­keit und Kreait­vi­tät aufein­an­der. So entste­hen aus ausran­gier­ten Gegen­stän­den und Abfall neue nütz­li­che und schö­ne Dinge. Das können Kunst­wer­ke genau­so wie nütz­li­che Alltags­ge­gen­stän­de sein.

Das macht Spaß und setzt ein Zeichen gegen die heuti­ge Wegwerf­ge­sell­schaft.

Was ihr braucht um mitzu­ma­chen?

Nichts weiter als Krea­ti­vi­tät, Begeis­te­rung fürs Basteln und Hand­wer­ken und viel Lust am Expe­ri­men­tie­ren. Natür­li­chen freu­en wir uns auch wenn ihr eige­ne Mate­ria­li­en, Werk­zeu­ge oder Ideen mitbringt. Dabei sind eurer Krea­ti­vi­tät keine Gren­zen gesetzt.

Bei uns kann man jeder inspi­rie­ren lassen ganz nach dem Motto, “Wieder­ver­wer­ten statt wegwer­fen”.

Statt­fin­den wird das Ganze in der Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­rings in der Ditt­horn­stra­ße 2, jeden 3. Mitt­woch im Monat im Rahmen des Offe­nen von 15:00 bis 19:00 Uhr. Außer­dem star­tet ab dem 26.11.2019 die Upcy­cling Sprech­stun­de jeden Diens­tag von 17:00 bis 19:00 Uhr als zusätz­li­ches Upcy­cling Ange­bot.

Der Treff soll ein Forum sein für alle Alters­klas­sen, Neugie­ri­ge und dieje­ni­gen die sich für Upcy­cling Intres­sie­ren.

Also kommt vorbei und macht mi tuns zusam­men aus Alt Neu!