Nachruf Graf Lerchenfeld

Philipp Graf von und zu Lerchenfeld hat die Aktionen und Veranstaltungen des Stadtjugendrings immer mit großem persönlichem Einsatz unterstützt. Besonders am Herzen lag ihm dabei das Schülerzeitungsseminar des Stadtjugendrings. Dieses Projekt hat er dabei durch seine Einladungen nach Berlin überhaupt erst ermöglicht. Auch für die diesjährige Ausgabe unseres Jugendmagazins „Entweder-Oder“ nahm er sich viel Zeit und beantwortete uns in einem Interview viele Fragen rund um Politik und Demokratie. Dass dies unser letztes Interview mit Graf Lerchenfeld sein sollte, war uns zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst. Am 1. Dezember 2017 ist Philipp Graf von und zu Lerchenfeld in Köfering viel zu früh verstorben. Wir trauern um einen großen Förderer von Jugendpolitik, dem sachliche Politik zum Wohl der Bürger und die Begeisterung von jungen Leuten für die Demokratie und Politik ein großes Anliegen war. Es war uns eine Ehre, mit ihm gemeinsam unter anderem bei unserer Jugendzeitung zusammenarbeiten zu dürfen. Wir werden Graf Lerchenfeld ein ehrendes Andenken bewahren. Unser ganzes Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit seiner Frau und seinen Angehörigen.