Juleica

 

Die JugendleiterInnencard (JULEICA) ist ein bundesweit gültiger Ausweis für MitarbeiterInnen der ehrenamtlichen Jugendarbeit. Sie berechtigt in vielen Einrichtungen und Geschäften zum vergünstigten Einkauf / Eintritt.

Voraussetzung für den Erhalt einer Juleica ist, dass du mindestens 16 Jahre alt bist, dich ehrenamtlich als JugendleiterIn engagierst, eine Ausbildung nach den in Bayern geltenden JULEICA-Richtlinien sowie eine Erste-Hilfe-Bescheinigung nachweisen kannst.

Die Abwicklung des Antragsverfahrens und die Ausstellung der Karte ist eine städtische Aufgabe, die der stjr übernommen hat und die wir auch weiterhin bearbeiten wollen. Seit Sommer 2009 wurde ein Online-Antragsverfahren eingeführt. Dieses beschleunigt die Ausstellung der JULEICA erheblich.

Du hast Probleme mit der online-Anmeldung? Dein Computer läuft nicht richtig, du hast Ärger mit dem digitalen Photo etc.? Dann melde dich bei uns! Unsere Sachbearbeiterin Angelika Amling hilft dir gerne nach Anmeldung per Telefon (0941 507 2556) oder Mail (angelika.amling(at) jugend-regensburg.de).

Im Antragsverfahren ist eine Bestätigung deiner Tätigkeit in der ehrenamtlichen Jugendarbeit notwendig. Sofern dein Jugendverband zu klein ist, um als freier Träger für die Ausstellung einer JULEICA anerkannt zu werden, brauchst du eine Bestätigung von uns. Die erhältst du, nachdem dein Jugendverband (Mitgliedsverband im stjr) dieses Bestätigungsformular für die Anerkennung einer JULEICA ausgefüllt und uns zugesandt hat.

Regensburger Bonsystem zur JULEICA

Pro Jahr erhält jede/r JugendleiterIn 15 Bons in Höhe von € 3,00, die in verschiedensten Institutionen geltend gemacht werden können. Bei folgenden Einrichtungen können die Bons eingelöst werden:

  • Alte Mälzerei e.V.
  • Badebetriebe GmbH
  • evangelisches Bildungswerk
  • Figurentheater im Stadtpark
  • Film-Galerie AK Film e.V.
  • Garbo Kino
  • Jazz-Club
  • Katholisches Bildungswerk
  • Ostentor-Kino
  • Para-Sol e.V.
  • Städtische Bühnen
  • Statt Theater
  • Tom`s Fahrschule (Pentling)
  • Turmtheater
  • Volkshochschule
  • Eisstadion