Ernst Grube – Zeitzeuge „Von einem, der nicht aufgibt“

 

Filmvorführung und Gespräch
im W1 – Zentrum für junge Kultur,
Regensburg, Weingasse 1,
am Freitag, 15. Dezember 2017, 19:00 Uhr

Ernst Grube, Überlebender des Holocaust, ist einer der bekanntesten bayrischen Zeitzeugen. Er erlebte seine Kindheit in München als einer, der ausgegrenzt wurde, der in Lagern mitten in München leben und den gelben Stern tragen musste. Zusammen mit seiner jüdischen Mutter und seinen beiden Geschwistern wurde er 1945 nach Theresienstadt deportiert. Bis heute ist Ernst Grube unermüdlich als Zeitzeuge an Gedenkstätten, in Schulen, bei Vereinen und in Bildungseinrichtungen aktiv.

Er nimmt das Vermächtnis der NS-Opfer ernst: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg, lautet seine Botschaft. Sein unermüdliches Engagement in der Aufklärung über die Verbrechen der NS-Diktatur ist Anlass für die Ehrung Ernst Grubes mit dem Georg-Elser-Preis im Jahr 2017.

Der 60-minütige Dokumentarfilm von Christel Priemer und Ingeborg Weber begleitet Ernst Grube. Entstanden ist ein berührendes Porträt über den mittlerweile auch in Regensburg lebenden Münchner Juden und Kommunisten Ernst Grube und ein Zeichen für Toleranz, Freundlichkeit und Abkehr von Gewalt und Krieg.

Im Anschluss an die Vorführung des 2017 fertiggestellten Films steht Ernst Grube für ein Gespräch zur Verfügung. Durch das Gespräch führt Peter Poth (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft).

Veranstaltet wird der Abend vom Stadtjugendring Regensburg in Kooperation mit dem W1 – Zentrum für junge Kultur. Der Eintritt ist frei.

https://www.facebook.com/events/142565596379683/
Foto: Ernst Grube im Gespräch, © Versöhnungskirche Dachau

 

Tagesfahrt nach Ingolstadt

 

am Freitag, 29. Dezember 2017
für bis zu 20 Jugendliche von 14 bis 18 Jahre

>>> Ausschreibung

  • Wir treffen uns um 12:20 Uhr am Hauptbahnhof in Regensburg.
  • Dann fahren wir mit dem Zug gemeinsam nach Ingolstadt. (12:45 Uhr bis 13:49 Uhr)
  • Zu Fuß geht es weiter zum Schwimmbad „onnemar“. Hier können wir uns vier Stunden lang aufhalten – Spaß, Sport, Erholung, Entspannung, gemeinsames Beisammensein
  • Um 19:05 Uhr (Abfahrt Hauptbahnhof Ingolstadt) geht es dann wieder zurück nach Regensburg (Ankunft um 20:11 Uhr)

Kostenbeitrag: 5,– Euro. Bitte spätestens bei der Abfahrt abgeben.

Bitte Schwimmsachen / Badesachen, etwas Taschengeld und/oder eine Brotzeit (Essen / Getränke) mitnehmen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bei Detlef Staude, 0175 / 8116792, detlef.staude(at)sv-sallern.de

Wir freuen uns auf Euch.

Detlef und Philipp (Stadtjugendring)
Bianca, Niki, Fonse (SV Sallern, Jugend)

Veranstalter ist der Stadtjugendring Regensburg in Kooperation mit SV Sallern, Jugend

Die Fahrt wird unterstützt vom Bayerischen Jugendring (BJR) und vom Stadtjugendring über „Flüchtlinge werden Freunde“

 

 

Filmvorführung TOMORROW- Die Welt ist voller Lösung

SA 25.11.2017 im Ostentorkino Regensburg mit anschließender Gesprächsrunde

Regensburg. Zunehmende Probleme wie die Energie- und Ressourcenverknappung oder auch allgemein der Klimawandel ist eine der wichtigsten Herausforderungen für diese Generation. Dies verdeutlichen unter anderem auch die aktuellen Entwicklungen auf der kürzlich stattgefunden UN-Klimakonferenz in Bonn.

Auf der Suche nach Lösungen, sollte jedoch nicht nur die Politik betrachtet werden. Es gibt weltweit zahlreiche Projekte und Initiativen mit alternativen ökologischen, wirtschaftlichen und demokratischen Ideen, die Handanlegen und einen wichtigen Beitrag leisten, die Entwicklungen in eine positive Richtung zu lenken.

Weiterlesen

Urban Gardening


>>> Flyer

Urban Gardening beim Stadtjugendring Regensburg
jeden Donnerstag um 15:30 Uhr in der Ditthornstraße 2

 

Du hast keinen Garten oder Balkon, aber einen grünen Daumen?

Beim Stadtjugendring hast du die Möglichkeit gemeinsam mit anderen deine Fähigkeiten auszuprobieren und einen Garten mitzugestalten! Komm einfach nächsten Donnerstag vorbei und verwirkliche deine Ideen!

Ansprechpartner:
Katharina Libon
katharina.libon@jugend-regensburg.de
v.i.S.d.P. Philipp Seitz, 1. Vorsitzender des Stadtjugendrings